Über uns

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, welches die Lust und zugleich eine verrückte Idee hatte, Felle auf Mittelaltermärkten zu verkaufen. Vor allem die Mittelalter Szene bzw. das Leben in der damaligen Zeit fasziniert uns sehr. Wir versuchen jede Kleinigkeit so darzustellen, wie es früher war. Wir stehen für faire Produkte, das heißt z.B., dass unsere Wildfelle aus keinen Farmen, sondern aus Überabschuss stammen.

Finn

Der Namensgeber unserer Fellerey. Haben Sie Fragen zu unseren Prudukten oder zu den einzelnen Marktveranstaltungen? Dann kontaktieren Sie mich.


Uli

Uli ist die Dekorateurin unseres Standes und sehr zielstrebig. Ihr Motto ist: "Was nicht passt, wird passend gemacht" 

Mike

Immer mit dabei: Mike der Handwerk und Technik Experte. Er ist der geborene Tüftler und repariert und baut alles für den Stand. 

Unsere Geschichte

Die Idee zu unserer eigenen Fellerey hatte Finn, als er mit seinem Vater in Sachsen Goldwaschen war und 15 Schaffelle von einem Gerber mitbrachte, um sie auf einem Kreativmarkt zu verkaufen. Nachdem das gut funktionierte, wuchs das Geschäft stetig. Dann kamen schließlich Mittelaltermärke und auch Weihnachtsmärkte dazu.